Stralsund: Sicherheitsschlösser zugeklebt

nnn.de von
12. August 2019, 18:00 Uhr

Durch bisher unbekannte Täter sind an einem Bürgerbüro des AfD Landesverbandes M-V in Stralsund zwei Sicherheitsschlösser der Eingangstür zugeklebt worden.

Das Büro der Partei befindet sich in der Tribseer Vorstadt. Am 09.08.19 war noch alles in Ordnung. Am Montagmorgen stellte ein Mitarbeiter fest, dass beide Schlösser durch Klebstoff unbrauchbar gemacht wurden. Es musste ein Schlüsseldienst geholt werden. Der Schaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Der Kriminaldauerdienst befand sich zur Spurensicherung vor Ort.

Die Beamten gehen von einer politisch motivierten Tat aus. Die weiteren Ermittlungen wird daher der Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Anklam übernehmen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen