Unbekannte fetthaltige Substanz auf Usedom angespült

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
28. März 2020, 18:11 Uhr

Am Strand von Usedom sind schwarze, fetthaltige Klumpen angespült worden. Im Bereich von Zempin bis Kölpinsee wurde der Strandbereich auf einer Länge von etwa sieben Kilometern durch die 0,5 bis 1 Zentime...

mA dtnrSa onv Udmoes dnsi crwzhaes, fhtalgetiet Klmnuep tlüapnegs o.enrwd Im Bhrecei ovn pmeZni bis löiKpseen ruewd rde nabtirhreSced auf eerni nLeäg onv weta eseibn Kemeonlrti hdcru ide 05, isb 1 Zemtenerit nrßego uKlenpm ivntuerrieng, iwe edi saieouzzWsrcetlhips ma Stmgsaa .emlitttie iDe ruHtnfek dnu dei ugenea Ztsgsnneumueamz rde Sszabutn idsn redeitz hncit knte.nba Es rwneud eobrnP ericegsth und atfrSeeazgni egewn gwurrnergieuGveäisenns mgeufmnaone. tMi der igenuinRg sed dSrtesna uerwd dne ngenbaA leuozgf nhmduege e.nebonng

zur Startseite