Zwei Schwerverletzte nach Unfall zwischen Wustrow und Dierhagen

von
09. Januar 2020, 17:04 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall zwischen Wustrow und Dierhagen (Landkreis Vorpommern-Rügen) sind am Donnerstagvormittag drei Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Wie die Polizei mitteilte, war ein 77-Jähriger auf der Landesstraße 21 Richtung Wustrow unterwegs. Der Mann wollte nach ersten Erkenntnissen in Höhe Dierhagen Ost mit seinem Auto einen Lastwagen überholen. Dabei stieß er mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Anschließend kollidierte er mit dem Lkw, drehte sich und landete im Straßengraben.

Der Fahrer und seine 76-jährige Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht. Der 50-jährige Fahrer des anderen Wagens wurde leicht verletzt. An den Autos entstand ein Sachschaden von rund 40 000 Euro. Die Landesstraße war aufgrund des Unfalls für etwa drei Stunden gesperrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen