Triathlon : Pinnower Christoph Mattner startet im nächsten Jahr als Profi

von 15. September 2021, 14:52 Uhr

nnn+ Logo
Die Freude musste raus: Christoph Mattner wusste im Ziel gleich, dass er ein ganz starkes Rennen abgeliefert hatte.
Die Freude musste raus: Christoph Mattner wusste im Ziel gleich, dass er ein ganz starkes Rennen abgeliefert hatte.

Eine bärenstarke Vorstellung lieferte Christoph Mattner beim Triathlon in Roth ab. Der gebürtige Meyenburger, der in Pinnow bei Schwerin lebt, landete unter 1500 Startern als bester Amateur auf dem sechsten Platz.

Roth/Schwerin | Auf diesen Wettkampf hatte sich Christoph Mattner mehr als ein halbes Jahr vorbereitet, mit intensivem Training und ausgesuchten Rennen als Zwischenziele. Die Challenge im bayrischen Roth, die zu den traditionsreichsten Triathlonveranstaltungen in Europa zählt, sollte sein Saisonhöhepunkt werden. Und wurde es dann auch. Nach gemeisterter Ironman-Dista...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite