Unfall beim Saisonstart : Erster Verdacht: SSC-Volleyballerin Lina Alsmeier erleidet Bänderriss

von 07. Oktober 2021, 18:55 Uhr

nnn+ Logo
Bei diesem Angriff von Lina Alsmeier geht noch alles gut. Später allerdings knickt die Schweriner Nationalspielerin schwer um, als sie im eigenen Feld auf den Füßen von Potsdams Mittelblockerin Maja Savic (Nr. 5) landet.
Bei diesem Angriff von Lina Alsmeier geht noch alles gut. Später allerdings knickt die Schweriner Nationalspielerin schwer um, als sie im eigenen Feld auf den Füßen von Potsdams Mittelblockerin Maja Savic (Nr. 5) landet.

SSC-Außenangreiferin Lina Alsmeier hatte beim Umknicken im Spiel gegen Potsdam wohl Glück im Unglück. Das Sprunggelenk scheint nicht lädiert, die Bänder aber wohl. Inwieweit, soll eine MRT-Untersuchung am Freitag zeigen.

Schwerin | Das tat am Mittwochabend schon beim Hinschauen weh: Lina Alsmeier war nach einem Angriffsschlag im zweiten Satz im eigenen Feld auf den Füßen der Potsdamer Mittelblockerin Maja Savic gelandet. Die Serbin hatte den Angriff der Schweriner Nationalspielerin blocken wollen, war schon früher wieder unten – und das eben mit den Füßen auf gegnerischer Seite....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite