Boxen : Zwei von vier Schweriner Boxern im Viertelfinale der U22-EM dabei

von 20. Juni 2021, 16:09 Uhr

nnn+ Logo
Die Schweriner Box-Streitmacht von Cheftrainer Michael Timm (M.) bei der U22-EM: Während Kevin Boakye-Schumann (l.) und David Gkevorgkian (r.) am Montag im Viertelfinale stehen und um Medaillen boxen, musste am Sonnabend Dariusz Lassotta (2.v.l.) wie vor ihm schon Deniel Krotter (2.v.r.) die Segel streichen.
Die Schweriner Box-Streitmacht von Cheftrainer Michael Timm (M.) bei der U22-EM: Während Kevin Boakye-Schumann (l.) und David Gkevorgkian (r.) am Montag im Viertelfinale stehen und um Medaillen boxen, musste am Sonnabend Dariusz Lassotta (2.v.l.) wie vor ihm schon Deniel Krotter (2.v.r.) die Segel streichen.

Als zweiter Schweriner nach Deniel Krotter musste Schwergewichtsboxer Dariusz Lassotta bei der U22-EM die Segel streichen. Kevin Boakye-Schumann und David Gkevorgkian hingegen boxen heute im Viertelfinale.

Roseto/Schwerin | Das Schweriner Starter-Quartett bei den U22-Europameisterschaften im Boxen hat sich vor den am Montag beginnenden Viertelfinals auf zwei verkleinert. Während David Gkevorgkian (64 kg) und Kevin Boakye-Schumann (75 kg) noch im Rennen sind, musste nach dem überraschenden Aus von Deniel Krotter (69 kg) bereits am Auftakttag nun am Samstagabend auch Schwe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite