Trotz Verletzungsprobleme : Brasilien nominiert Neymar für Copa América

Steht im Aufgebot für die Copa América: Brasiliens Superstar Neymar. /AP
Steht im Aufgebot für die Copa América: Brasiliens Superstar Neymar. /AP

Trotz seiner jüngsten Verletzungsprobleme und einer Sperre wegen eines Streits mit einem Fan hat der brasilianische Nationaltrainer Tite seinen Stürmerstar Neymar für die südamerikanische Fußballmeisterschaft Copa América nominiert.

nnn.de von
17. Mai 2019, 17:46 Uhr

Zum Kader gehören zudem Dani Alves von Paris Saint-Germain, David Neres von Ajax Amsterdam und Roberto Firmino vom FC Liverpool, wie der brasilianische Fußballverband mitteilte. Lucas Moura und Vinicius Junior hingegen schafften es nicht in die Auswahl. Die Copa América beginnt am 14. Juni in São Paulo. Vorher trifft die Seleção in Freundschaftsspielen auf Katar und Honduras.

Wegen einer Auseinandersetzung mit einem Fan war Neymar für drei Spiele in der französischen Fußballliga gesperrt worden. Nach seiner Verbalattacke gegen den Schiedsrichter im Achtelfinale der Champions League erhielt er zudem eine Sperre für drei Europapokal-Spiele. Er werde mit Neymar über die Vorfälle sprechen, kündigte Tite an. Zuletzt hatte der 27 Jahre alte Brasilianer außerdem immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen