Feier mit Pyrotechnik : Polizei ermittelt gegen Gladbach-Fans

nnn+ Logo
Gladbacher Fans feierten den Geburtstag ihres Clubs. /dpa

Die Mönchengladbacher Polizei ermittelt wegen Verstößen gegen die Coronaschutzverordnung gegen Fans des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
01. August 2020, 15:44 Uhr

Anlässlich des 120. Geburtstages des Clubs haben am späten Freitagabend im Stadtteil Eicken etwa 300 Personen aus der Ultra- und Fanszene unangemeldet mit Feuerwerkskörpern und Pyrotechnik gefeiert. Die ...

Asänchilsl sed 120. stGeuatsberg sed ulsbC bneah am äptsen deaerFnbagit im ttetdSail enkicE awte 030 erPnones aus edr laUrt- und sFaeenzn letenuadnmeg imt rFenwrrpekeösreuk dnu oktiecnyrPh f.teeergi

iDe Peiiolz esustm tmi nrstütngetUzu tierreew edruknrgsOntfä eearrdn enrehöBd dei zuhngcruDtes rde tndarvhucsngCrruzoeoon püeürnb.fre ieabD amk se eztvelrnei uz alniewdGelktet ndu cäbndiehshggea.ncSu Es agb edri anrSenegzaitf newge gpruelrrtK.zöeevn eWi ide ozPiiel ma sSagtma ei,iltttme edraun eid uetnlEtirngm uz eg,igrudnnitswnridOek sVnetßröe gegen ied oocrtrgahsdCznurunnvoe udn iwntreee nfaeattrtS a.n

rDe ma 1. utsgAu 1090 tüggedenre hcierrnheieedsni Club tthea egwen erd oe-ennradoCPami fau neei eiemmaengs Ptrya mit den sFan crevtihzet dun ishc stcsson,henle edn 2.01 ebGstgrtau mi lniletS uz eefnir.

© ,mfidocnaop- :09d6/028-p010899-25a

zur Startseite