EM-Arena in Regenbogenfarben? : Verwirrung um Neuers Kapitänsbinde: UEFA ermittelte gegen DFB

von 20. Juni 2021, 20:52 Uhr

nnn+ Logo
Deutschlands Torhüter Manuel Neuer trug im Spiel gegen Portugal eine ganz besondere Kapitänsbinde.
Deutschlands Torhüter Manuel Neuer trug im Spiel gegen Portugal eine ganz besondere Kapitänsbinde.

Die Regenbogen-Kapitänsbinde von Manuel Neuer sorgte für Ärger bei der UEFA. Ein Verfahren wurde eingeleitet. Darüber empörten sich unter anderem Per Mertesacker und die deutsche Bundestrainerin Voss-Tecklenburg.

München | Ist es ein politisches Zeichen oder nicht? Die Europäische Fußball-Union hat überprüft, ob Nationaltorwart Manuel Neuer seine Regenbogen-Kapitänsbinde weiter tragen darf. "Die Regularien besagen, dass die offiziell von der UEFA bereitgestellte Binde getragen werden muss", teilte der Deutsche Fußball-Bund am Sonntagabend mit und verwies gleichzeitig ab...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite