FC Hansa Rostock : „Wir brauchen jetzt Ergebnisse“

nnn+ Logo
Wie in der vergangenen Saison, als Hansa mit 2:0 gewann, will Trainer Jens Härtel auch am Sonntag den Betzenberg erstürmen.
Wie in der vergangenen Saison, als Hansa mit 2:0 gewann, will Trainer Jens Härtel auch am Sonntag den Betzenberg erstürmen.

Trainer Jens Härtel erhöht vor dem Auswärtsspiel am Sonntag um 13 Uhr in Kaiserslautern den Druck auf die Mannschaft-

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
21. November 2019, 15:02 Uhr

Rostock | Nur ganz beiläufig fiel der entscheidende Satz auf der Pressekonferenz des Fußball-Drittligisten FC Hansa Rostock. „Wir brauchen jetzt Ergebnisse“, sagte FCH-Coach Jens Härtel. Für den 50-Jährigen sei es...

kRootsc | ruN agzn liigäeubf ifle rde scddtieeennhe azSt ufa red rskneenszePeorf des rstla-liFuieltißgnDbt FC Hnaas o.Rstkoc iWr„ hacrbeun jtzet eEer“isngbs, esagt FCcoC-ahH Jsen .lHtäer üFr ned 5rJe0-ihäng sei es harde tltclezih ahuc igvöll rehbenlhcu,i eelhcw prilSee ni wecrhel idunarGmrtofno nfuu,lfaae nend am neEd tmmok es auf ide tAr nud eseiW .na r„Wi llenow ansueog viarggses negge edn laBl eitrneab und nahc revon silneep iew egegn end VMS sri,uDub“g gsat Jsen ,elrtHä red itm Bclki fua ide tPle2:1ei- scthaihcn:eb erA„b imt rmeh neTor üfr sun dun erwngie hebewsugeiinzes agr inenek ürf dne G.“egern

tAnttas hsic mti wzie rentewie egnSei ni erd gteippSnpuzer zu b,eeienatlr etsuhcrt erd CF aaHsn rhcdu dei teilePn ni aeJn 3)1(: iewos gngee den MVS fau tPlza besien ab dnu ath limlieetwert eedirw ssech lräZhe knscdatRü zu edn eg.fpzttissAeäunl Daher lolset ma Stnnaog in rietsaesnKlaru dguitnebn kettugnpe e,wrdne am teensb .cafrdhei

hoDc ggnee trilhopsc iew llznaineif elcgasangehne Päflzer ufTlee – akeultl 6.1 mti 16 ePkunnt – irdw asd ufa dem ezrBbgente wsgeis ienk anegSira.pgz lAle„s hrnemrusgi knna uhac uz enier siesweng banrugaM-Wttgtniäeel ürhfen und ied stnMfacnah nohc etrwie semicnnzauwemse,ßh so asds sie hnoc eien pciheSp egaur.dftl asD awrtere chi .hegniteicl cIh hege odnav u,as adss dei eejdn ntieS nmdeh,ure den sei n,ennkö um enegg usn zu npkeu.tn faDrü eümnss riw pwnatgpee “,isen ärertlk Jsne tälrHe und tfofh, assd iense naschnfMta orv alelm sau erd deeNreigal in Jnea nrleetg aht: Es„ rdiw ni der ftLu ndu am dnBoe intesvin zu Werek egenh. Da semsün iwr an.ta“eenlgghed

zur Startseite