FC Hansa Rostock : Wieder geschlossener verteidigen

von 24. Juli 2019, 15:22 Uhr

nnn+ Logo
Hatte gegen Viktoria Köln einen Menge Arbeit mit Kevin Holzweiler (rechts): Doch auch in Halle wird Hansa-Linksverteidiger Nico Rieble sich nicht langweilen. Jedenfalls erwartet der Abwehrmann eine anstrengende Partie.
Hatte gegen Viktoria Köln einen Menge Arbeit mit Kevin Holzweiler (rechts): Doch auch in Halle wird Hansa-Linksverteidiger Nico Rieble sich nicht langweilen. Jedenfalls erwartet der Abwehrmann eine anstrengende Partie.

Nico Rieble sieht vor allem mit einer verbesserten Defensivleistung die größten Chancen für Punkte in Halle.

Rostock | Wenngleich das nächste schwere Spiel beim Vorjahresvierten Hallescher FC bereits vor der Tür steht, so liegt das 3:3 gegen Viktoria Köln zum Saisonauftakt der 3. Fußball-Liga immer noch schwer im Magen der Hansa-Profis. "Es ist bitter, dass wir eine 3:0-Führung einfach hergeschenkt haben. Das wird auch nicht so schnell vergehen. Dennoch gilt es, jetzt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite