Fußball : Aufstiegsheld Jan Löhmannsröben verlässt den FC Hansa Rostock

von 01. September 2021, 10:29 Uhr

nnn+ Logo
Am 22. Mai haben sie noch gemeinsam den Aufstieg des FC Hansa gefeiert. Mittlerweile ist das Trio Erik Engelhardt (links, Energie Cottbus), Nils Butzen (rechts/FSV Zwickau) und Jan Löhmannsröben (Vertrag am Dienstagabend aufgelöst) nicht mehr in Rostock.
Am 22. Mai haben sie noch gemeinsam den Aufstieg des FC Hansa gefeiert. Mittlerweile ist das Trio Erik Engelhardt (links, Energie Cottbus), Nils Butzen (rechts/FSV Zwickau) und Jan Löhmannsröben (Vertrag am Dienstagabend aufgelöst) nicht mehr in Rostock.

Der Zweitligist und der Abräumer lösen den Vertrag überraschend in beiderseitigem Einvernehmen auf.

Rostock | Dieser Abgang schlug vor allem in den sozialen Medien ein, wie eine Bombe. Am späten Dienstagabend verkündete Fußball-Zweitligist FC Hansa Rostock den Abgang von Jan Löhmannsröben. Der 30-Jährige, der in der vergangenen Saison als Stammkraft maßgeblich am Aufstieg beteiligt war und in der aktuellen Serie nur auf drei Kurzeinsätze kam, hat den Vertrag ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite