Fußball 2. Bundesliga : Bremer Offensiv-Power überfordert Hansa Rostock

von 29. August 2021, 15:22 Uhr

nnn+ Logo
Thomas Meißner (l.) und Damian Roßbach hatten mit Hansa Rostock gegen Werder Bremen das Nachsehen.
Thomas Meißner (l.) und Damian Roßbach hatten mit Hansa Rostock gegen Werder Bremen das Nachsehen.

Und wieder grüßt der Videoschiedsrichter: Hansa bekommt zwei Tore nach VAR-Entscheidung.

Bremen | Im Bremer Regen hat Hansa Rostock am 5. Spieltag der 2. Bundesliga am Sonntag mit 0:3 (0:1) bei Werder verloren. Tore rund um den Pausenpfiff brachten Hansa ins Hintertreffen, in beiden Fällen war der Videoschiedsrichter beteiligt. Durch die Niederlage rutscht Hansa in der Tabelle auf Platz 13 ab, steht weiter bei vier Punkten. Zwei Wechsel hatte T...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite