DFB-Pokal : Der FC Hansa Rostock will in Regensburg eine Runde weiterkommen

von 26. Oktober 2021, 17:00 Uhr

nnn+ Logo
Ridge Munsy schreit nach dem Sieg in der ersten Runde gegen den 1. FC Heidenheim seine Freude heraus. Der Schweizer hatte mit seinem 3:2 in der Verlängerung maßgeblichen Anteil am Weiterkommen des FC Hansa. Am Mittwoch sind die Rostocker in der zweiten Runde bei Jahn Regensburg zu Gast.
Ridge Munsy schreit nach dem Sieg in der ersten Runde gegen den 1. FC Heidenheim seine Freude heraus. Der Schweizer hatte mit seinem 3:2 in der Verlängerung maßgeblichen Anteil am Weiterkommen des FC Hansa. Am Mittwoch sind die Rostocker in der zweiten Runde bei Jahn Regensburg zu Gast.

Am Mittwoch ab 20.45 Uhr sind die Ostseestädter beim Liga-Konkurrenten zu Gast.

Rostock | Englische Woche für den FC Hansa Rostock: Am Mittwochabend ab 20.45 Uhr sind die Ostseestädter in der 2. Runde des DFB-Pokals beim Zweitliga-Konkurrenten Jahn Regensburg gefordert. Sonntag wartet dann im Ostseestadion Fortuna Düsseldorf als Gegner im Punktspiel auf die Kogge. „Das Pokalspiel ist wichtig und wir wollen gerne weiterkommen, doch das Pu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite