FC Hansa Rostock : Maurice Litka am Knie operiert

von 06. Januar 2021, 17:24 Uhr

nnn+ Logo
Nach seinem Kreuzbandriss beim Spiel in Ingolstadt hat der Rostocker Maurice Litka die OP im rechten Knie gut überstanden.
Nach seinem Kreuzbandriss beim Spiel in Ingolstadt hat der Rostocker Maurice Litka die OP im rechten Knie gut überstanden.

Der Offensivmann hatte sich im Spiel in Ingolstadt einen Kreuzbandriss zugezogen. Max Reinthaler im Aufbautraining.

Rostock | Maurice Litka von Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock ist in seiner Heimatstadt Hamburg am rechten Knie operiert worden. Die OP ist nach Vereinsangaben erfolgreich verlaufen. Der Offensivmann hatte sich beim Punktspiel in Ingolstadt (0:1) einen Kreuzbandriss zugezogen und wird damit voraussichtlich sechs Monate pausieren müssen. Litka war erst im ver...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite