FC Hansa Rostock : Den 2:1-Sieg über die Ziellinie gerettet

von 26. Oktober 2019, 15:53 Uhr

nnn+ Logo
Der Münchner Leon Klassen ist zu weit weg, Maximilian Ahlschwede erzielt im nächsten Augenblick das 1:0 für den FC Hansa.
Der Münchner Leon Klassen ist zu weit weg, Maximilian Ahlschwede erzielt im nächsten Augenblick das 1:0 für den FC Hansa.

In der 3. Fußball-Liga gab es für die Hansestädter vor 17 227 Zuschauern im Ostseestadion den dritten Dreier in Folge.

Rostock | Mit einer Veränderung in der beim 2:1 gegen Meppen und 1:0 beim 1. FC Magdeburg gleichen Start-Elf ging der FC Hansa in die Partie gegen die Sechzger: An Stelle von Nils Butzen stellte Trainer Jens Härtel diesmal Maximilian Ahlschwede von Beginn an als Rechtsverteidiger auf. Die Rostocker hofften natürlich darauf, ihre Sieben-Spiele-ungeschlagen-Bilanz...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite