3. Fußball-Liga : Der FC Hansa Rostock hat den Aufstieg in der eigenen Hand

von 20. Mai 2021, 17:22 Uhr

nnn+ Logo
Noch einmal volle Konzentration fordert Hansa-Trainer Jens Härtel von seinem Team, damit am Sonnabend der große Aufstiegstraum des FC Hansa mit einem Heimsieg gegen den VfB Lübeck in Erfüllung geht.
Noch einmal volle Konzentration fordert Hansa-Trainer Jens Härtel von seinem Team, damit am Sonnabend der große Aufstiegstraum des FC Hansa mit einem Heimsieg gegen den VfB Lübeck in Erfüllung geht.

Chefcoach Jens Härtel spricht unter anderem über die Ausgangslage, den Gegner, die Konkurrenz und die Rückkehr der Fans.

Rostock | Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock ist nur noch einen Schritt vom großen Ziel dem Aufstieg in die 2. Bundesliga. Am 38. Spieltag haben die Ostseestädter am Sonnabend ab 13.30 Uhr den bereits abgestiegenen VfB Lübeck zu Gast. Ein Sieg im Ostseestadion und die Kogge hätte den Aufstieg aus eigener Kraft perfekt gemacht. FCH-Coach Jens Härtel spricht vo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite