Hansa Rostock : Fans stoppen Mannschaftsbus auf der Autobahn und lösen Chaos aus

von 16. Mai 2021, 20:12 Uhr

nnn+ Logo
Vor dem Stadion noch überwiegend friedlich, legten die Hansa-Fans auf der Rückreise vom Spiel in Unterhaching die Autobahn A9 lahm und stoppten dabei sogar den Mannschaftsbus.
Vor dem Stadion noch überwiegend friedlich, legten die Hansa-Fans auf der Rückreise vom Spiel in Unterhaching die Autobahn A9 lahm und stoppten dabei sogar den Mannschaftsbus.

Die Polizei durchsuchte im Anschluss mehrere Fahrzeuge, darunter auch den Teambus, in dem zunächst Fans vermutet wurden.

Ingolstadt | Vor dem Stadion in Unterhaching unterstützten am Sonnabend mehr als 200 mitgereiste Fans den FC Hansa Rostock beim 1:0-Sieg noch lautstark und überwiegend friedlich. Spieler und Trainer bedankten sich beim Anhang, „so hat es wieder was mit Fußball zu tun“, sagte Trainer Jens Härtel im Anschluss an die Partie gegen die Rand-Münchner. Weiterlesen: Aufsti...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite