FC Hansa Rostock : Hanno Behrens hat den Fehlschuss abgehakt und blickt nach vorne

von 18. Oktober 2021, 17:00 Uhr

nnn+ Logo
Der Rostocker Hanno Behrens (links, hier gegen den Sandhäuser Aleksandr Zhirov) freut sich als Nordlicht und gebürtiger Elmshorner auf die Partie am Sonntag am Millerntor gegen den FC St. Pauli.
Der Rostocker Hanno Behrens (links, hier gegen den Sandhäuser Aleksandr Zhirov) freut sich als Nordlicht und gebürtiger Elmshorner auf die Partie am Sonntag am Millerntor gegen den FC St. Pauli.

Der Routinier vergab zuletzt gegen den SV Sandhausen eine Riesenchance zum 2:1. „Das sieht natürlich gescheuert aus“, so der 31-Jährige zu der Situation.

Rostock | Hanno Behrens ärgerte sich selbst am meisten, dass er den Ball in der 81. Minute nicht im Tor untergebracht hatte. Vermutlich wäre es der Siegtreffer im Heimspiel des FC Hansa gegen den SV Sandhausen (1:1) am 10. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga gewesen. „Ich habe mir die Szene noch ein paar Mal angeschaut. Das sieht natürlich bescheuert aus.“ ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite