Hansa Rostock : Nach Litka-Ausfall – Härtel fordert Winter-Neuzugänge

von 18. Dezember 2020, 15:59 Uhr

nnn+ Logo
Von Physio Denis Hasenbek (l.) und Pascal Breier gestützt, humpelt Maurice Litka in Ingolstadt vom Feld.
Von Physio Denis Hasenbek (l.) und Pascal Breier gestützt, humpelt Maurice Litka in Ingolstadt vom Feld.

Weil der Mittelfeldspieler nicht der einzige längerfristige Ausfall ist, will Hansas Trainer im Winter Neuzugänge.

Rostock | Zwar steht Weihnachten vor der Tür, doch eine Winterpause ist in diesem Jahr für die Fußballer von Hansa Rostock trotzdem nicht in Sicht. Nach dem Spiel am Sonntag gegen Zwickau geht es bereits am 9. Januar gegen Unterhaching weiter. Hansa kommt die nur dreiwöchige Auszeit dabei überhaupt nicht zupass. Ursächlich dafür ist die lange Verletztenliste...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite