Hansa Rostock : Mamba und Breier treffen dreifach gegen den Berliner AK

von 30. Juni 2021, 18:45 Uhr

nnn+ Logo
Gleich drei Mal konnte Streli Mamba im Testspiel gegen den Berliner AK den Hansa-Fans seinen Schlangen-Jubel präsentieren.
Gleich drei Mal konnte Streli Mamba im Testspiel gegen den Berliner AK den Hansa-Fans seinen Schlangen-Jubel präsentieren.

Mamba erzielte seinen Dreierpack inklusive Schlangenjubel vor der Pause, Breier nach dem Wechsel. Dazu traf Eigengewächs Theo Martens erstmals für die Profis.

Rostock | Hansa Rostock hat am Mittwoch im Rostocker Volksstadion auch im dritten Testspiel der Vorbereitung nichts anbrennen lassen und den Berliner AK mit 9:1 (4:0) in die Schranken gewiesen. Der Regionalligist ist aber im Gegensatz zu den bisherigen Gegnern aus Pampow und Wismar das erste Team, das den Rostockern einen Ball ins Netz legen konnte. Die verhältn...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite