FC Hansa Rostock : Das 1:0 nicht gemacht und einen Treffer aus dem Nichts kassiert

von 17. September 2021, 20:24 Uhr

nnn+ Logo
Gestochere im Nürnberger Strafraum in der 29. Minute mit dem behelmten Damian Roßbach und John Verhoek: Hier fehlte nicht viel zum 1:0 für den FC Hansa.
Gestochere im Nürnberger Strafraum in der 29. Minute mit dem behelmten Damian Roßbach und John Verhoek: Hier fehlte nicht viel zum 1:0 für den FC Hansa.

Am 7. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga unterlagen die Ostseestädter am Freitagabend beim 1. FC Nürnberg mit 0:1 (0:0). Noch in der 89. Minute hatte Ridge Munsy die Riesenchance, zumindest den Ausgleich zu erzielen.

Rostock | Das vorher letzte Mal, dass der FC Hansa im Max-Morlock-Stadion gastierte, war schon etwas länger her, und unter den hiesigen Fans erinnert sich auch aus einem anderen Grund kaum noch jemand daran: 0:4 hieß es nämlich am 8. Dezember 2008, ebenfalls im Rahmen der 2. Bundesliga. Keinerlei Änderung in der Start-Elf Bei der Rückkehr in diese WM-, Ol...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite