Kommentar von Sebastian Lindner : Hansa will mit Macht und Magdeburg in die 2. Bundesliga

von 04. Februar 2021, 00:52 Uhr

nnn+ Logo
Mit Nils Butzen fing es an: Dann folgten innerhalb von anderthalb Jahren fünf weitere Ex-Magdeburger, die jetzt das Hansa-Trikot tragen.
Mit Nils Butzen fing es an: Dann folgten innerhalb von anderthalb Jahren fünf weitere Ex-Magdeburger, die jetzt das Hansa-Trikot tragen.

Mit den nächsten Neuzugängen ist der FC Hansa Magdeburg geboren, sagt NNN-Sportredakteur Sebastian Lindner. Eine riskante Taktik.

Rostock | Lesen Sie dazu auch: Jens Härtel rechnet nicht mit einer Cliquenbildung Hansa will mit aller Macht den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Nicht irgendwann, sondern in diesem Sommer. Die Wintertransfers haben das bewiesen. Lion Lauberbach, Simon Rhein, Philip Türpitz – allesamt von Zweitligisten verpflichtet. Dazu Tobias Schwede, der aber auch von einem...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite