Hansa Rostock : Streli Mamba, die schwäbische Schlange

von 22. Juni 2021, 19:28 Uhr

nnn+ Logo
Freut sich, wieder zurück in Deutschland zu sein: Streli Mamba
Freut sich, wieder zurück in Deutschland zu sein: Streli Mamba

Warum Streli Mamba das Abenteuer Kasachstan vorzeitig abgebrochen hat, welcher seiner Kindheitsträume bereits in Erfüllung gegangen ist und was eine Paderborner Restaurant-Toilette mit seinen Toren zu tun hat.

Rostock | Den 22. November 2019 wird Streli Mamba wahrscheinlich nie mehr vergessen. Im ausverkauften Dortmunder Signal-Iduna-Park vor mehr als 80.000 Menschen unter Flutlicht brachte der Stürmer sein Team, Aufsteiger Paderborn, durch einen Doppelpack mit 2:0 in Führung. „An diesem Abend ist für mich ein Kindheitstraum in Erfüllung gegangen“, sagte der gebürtige...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite