Hansa Rostock : Markus Kolke erinnert an seinen alten Ruf

von 10. März 2021, 17:12 Uhr

nnn+ Logo
Nach seinem gehaltenen Elfmeter in der Nachspielzeit wurde Hansa-Torwart Markus Kolke von seinen Kollegen gefeiert.
Nach seinem gehaltenen Elfmeter in der Nachspielzeit wurde Hansa-Torwart Markus Kolke von seinen Kollegen gefeiert.

Mit seinem gehaltenen Elfmeter hat er nicht nur seine Statistik aufgebessert, sondern eine Hansa-Serie am Leben gehalten.

Rostock | Als Elfmeterkiller wechselte Markus Kolke im Sommer 2019 von Wehen Wiesbaden nach Rostock. Gut anderthalb Jahre, 65 Spiele und 13 Strafstöße später hat die „Krake“ endlich zugeschlagen und dem langsam verblassenden Ruf wieder neues Leben eingehaucht. In der Nachspielzeit beim 1:0-Sieg gegen Uerdingen in Lotte verhinderte Hansas Schlussmann durch ei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite