Hansa Rostock : Nach 0:2-Rückstand – Türpitz lässt Hansa jubeln

von 05. Februar 2021, 20:58 Uhr

nnn+ Logo
Philip Türpitz lässt Hansa in der Nachspielzeit jubeln.
Philip Türpitz lässt Hansa in der Nachspielzeit jubeln.

Nach schwacher erster Halbzeit wechselte Härtel vier Mal zur Pause. Danach wurde es schlagartig besser.

Rostock | Hansa Rostock hat am 23. Spieltag gegen den SC Verl mit einer starken zweiten Halbzeit einen 0:2-Pausenrückstand gedreht und damit den fünften Sieg in Serie eingefahren – Vereinsrekord in der 3. Liga. Schnell nach der Pause hatten John Verhoek und Nik Omladic ausgeglichen, ehe Neuzugang Philip Türpitz in der Nachspielzeit Hansa zwischenzeitlich auf Ta...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite