FC Hansa Rostock : Nils Butzen: Rückkehr ins alte Wohnzimmer

von 15. Oktober 2019, 15:37 Uhr

nnn+ Logo
Seit Dienstag zurück auf dem Platz: Nils Butzen, den nach dem Sieg gegen Meppen (2:1) Oberschenkelprobleme plagten, nahm wieder am Mannschaftstraining teil. 'Das wäre es ja, wenn ich ausgerechnet das Spiel in Magdeburg verpassen würde. Doch ich bin jetzt wieder schmerzfrei und guter Dinge, dass es bis zum Wochenende reicht', sagt Nils Butzen.
Seit Dienstag zurück auf dem Platz: Nils Butzen, den nach dem Sieg gegen Meppen (2:1) Oberschenkelprobleme plagten, nahm wieder am Mannschaftstraining teil. "Das wäre es ja, wenn ich ausgerechnet das Spiel in Magdeburg verpassen würde. Doch ich bin jetzt wieder schmerzfrei und guter Dinge, dass es bis zum Wochenende reicht", sagt Nils Butzen.

Zehn Jahre Magdeburg – dennoch hat Nils Butzen keine Geschenke für den Ex-Club dabei, sondern will den Dreier holen.

Rostock | Zehn Jahre lang lief Nils Butzen für den 1. FC Magdeburg auf. Am Sonnabend kehrt der 26-Jährige mit dem FC Hansa Rostock am 12. Spieltag der 3. Fußball-Liga 2019/20 an seine alte Wirkungsstätte zurück, bei der er seine bisher größten sportlichen Erfolg f...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite