Fußball in Rostock : Der FC Hansa verzichtet auf Karten beim Spiel beim FC St. Pauli

von 19. Oktober 2021, 19:15 Uhr

nnn+ Logo
Die Fans des FC Hansa werden die Mannschaft beim Auswärtsspiel beim FC St. Pauli nicht unterstützen. Aufgrund der 2G-Regelung verzichtet der Club auf sein Karten-Kontingent.
Die Fans des FC Hansa werden die Mannschaft beim Auswärtsspiel beim FC St. Pauli nicht unterstützen. Aufgrund der 2G-Regelung verzichtet der Club auf sein Karten-Kontingent.

Die Ostseestädter rufen wegen der 2G-Regelung ihr Kontingent nicht ab. Diese Entscheidung wurde kontrovers diskutiert.

Rostock | Fußball-Zweitligist FC Hansa Rostock verzichtet am Sonntag im Auswärtsspiel beim FC St. Pauli (Anstoß 13.30 Uhr) auf sein Karten-Kontingent und damit auf die Unterstützung seiner Fans. Im Gegensatz zum Ostseestadion, wo die 3G-Regelung Anwendung findet, gilt in Hamburg die 2G-Regel, nach der nur Genesene und Geimpfte Zutritt erhalten. Der FC St. Pauli...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite