2. Liga : SV Sandhausen weiter sieglos: Spätes Remis gegen Regensburg

Kopfballduell zwischen Sandhausens Jesper Verlaat (l) und dem Regensburger Marco Grüttner.
Kopfballduell zwischen Sandhausens Jesper Verlaat (l) und dem Regensburger Marco Grüttner.

Die Sieglos-Serie des SV Sandhausen in der 2. Fußball-Bundesliga hält an. Nach einem Gegentreffer durch Sargis Adamyan in der 4. Minute der Nachspielzeit kam der seit nun sieben Liga-Spielen sieglose SVS am Sonntag nur zu einem 2:2 (2:1) gegen den SSV Jahn Regensburg.

nnn.de von
16. Dezember 2018, 15:36 Uhr

Adamyan (16.) hatte die ansonsten schwachen Gäste auch in Führung gebracht. Anschließend drehten Stürmer Andrew Wooten (20.) per Kopfball und Philipp Förster (45.) mit einem herrlichen Distanzschuss die Partie zwischenzeitlich zugunsten der Mannschaft von Trainer Uwe Koschinat.

Die Regensburger stecken nach dem vierten sieglosen Liga-Spiel nacheinander weiter im Mittelfeld der Tabelle fest. Sandhausen rückte durch das Remis vor 4437 Zuschauern im BWT-Stadion am Hardtwald zumindest vorerst auf den drittletzten Platz vor.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen