Ein Angebot des medienhaus nord

Hansa Rostock Braunschweig gewinnt Spitzenspiel 2:1 gegen Rostock

Von dpa | 20.03.2011, 03:58 Uhr

Eintracht Braunschweig enteilt in der 3.

Fußball-Liga der gesamten Konkurrenz. Im Spitzenspiel ließ der Tabellenführer am Sonntag auch dem unmittelbaren Verfolger FC Hansa Rostock keine Chance und gewann mit 2:1 (2:0). Vor 23 000 Zuschauern im ausverkauften Eintracht-Stadion erzielten Dennis Kruppke (35.) und Norman Theuerkauf (37.) mit einem Doppelschlag die frühe Entscheidung. Hansa gelang durch Marcel Schied (85.) nur noch der Anschluss. Eintracht hat nun sechs Punkte Vorsprung auf Platz zwei, der Relegationsrang drei liegt 18 Zähler entfernt. Auch Rostock tut die Niederlage bei zwölf Zählern Vorsprung auf Offenbach nicht weh.

Nach anfänglicher leichter Rostocker Überlegenheit mit mehreren Möglichkeiten übernahm Braunschweig nach einer halben Stunde das Zepter. Beide Treffer entsprangen Unzulänglichkeiten der Hansa-Abwehr, wobei Kruppke bei seinem 15. Saisontor auch eine gehörige Portion Schlitzohrigkeit bewies. Nach der Pause verlegte sich Eintracht auf Konter und blieb damit stets gefährlicher als die Gäste. Denen gelang nach Eckball nur noch das späte Ehrentor.