Ein Angebot des medienhaus nord

2. Bundesliga Der FC Hansa Rostock geht gegen Schwarzmarkt-Preise vor

Von Andre Gericke | 10.05.2022, 14:10 Uhr

Das Ostseestadion ist ausverkauft. Für die Partie des FC Hansa gegen den Hamburger SV gibt es regulär keine Karten mehr. Die Rostocker gehen auch gegen horrende Preise auf dem Schwarzmarkt vor. Welche Konsequenzen drohen:

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf nnn.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 1,90 €/Woche