Ein Angebot des medienhaus nord

2. Fußball-Bundesliga Der FC Hansa Rostock geht als Neunter in die lange WM-Pause

Von Andre Gericke | 13.11.2022, 19:27 Uhr

Vier Punkte holte der FC Hansa unter seinem neuen Trainer Patrick Glöckner in dessen ersten beiden Partien. Das 1:0 in Braunschweig war der dritte Auswärtssieg der Kogge, die mit 21 Punkten auf Kurs Klassenerhalt liegt.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf nnn.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 1,90 €/Woche