Ein Angebot des medienhaus nord

Hansa Rostock Die Ostklubs in den Fußball-Bundesligen

Von Redaktion svz.de | 26.05.2011, 09:30 Uhr

Mit der sportlichen Einheit in der Saison 1991/92 wurden auch insgesamt acht Vereine aus der DDR-Oberliga in die Bundesligen eingegliedert.

Hansa Rostock und Dynamo Dresden als letzte Meister bzw. Vize durften sich mit dem FC Bayern und dem HSV messen, sechs weitere Mannschaften spielten seinerzeit in der 2. Bundesliga, aufgeteilt einmalig in die Staffeln Nord und Süd.

Hier die Bundesliga-Übersicht über die Ostklubs in 20 Jahren Fußball-Einheit:


Saison I Bundesliga I 2. Bundesliga

1991/92 I Rostock, Dresden I Brandenburg, Chemnitz, Jena, Leipzig, Halle, Erfurt
1992/93 I Dresden I Rostock, Leipzig, Chemnitz, Jena,
1993/94 I Dresden, VfB Leipzig I Rostock, Chemnitz, Jena
1994/95 I Dresden I Rostock, Chemnitz, Leipzig, Zwickau
1995/96 I Rostock I Zwickau, Jena, Leipzig, Chemnitz
1996/97 I Rostock I Leipzig, Jena, Zwickau
1997/98 I Rostock I Cottbus, Leipzig, Jena, Zwickau
1998/99 I Rostock I Cottbus
1999/00 I Rostock I Cottbus, Chemnitz
2000/01 I Rostock, Cottbus I Chemnitz
2001/02 I Rostock, Cottbus I Union Berlin, Babelsberg
2002/03 I Rostock, Cottbus I Union Berlin
2003/04 I Rostock I Cottbus, Union Berlin, Aue
2004/05 I Rostock I Aue, Dresden, Cottbus, Erfurt
2005/06 I – I Rostock, Aue, Dresden, Cottbus
2006/07 I Cottbus I Rostock, Aue, Jena
2007/08 I Cottbus, Rostock I Aue, Jena
2008/09 I Cottbus I Rostock
2009/10 I – I Cottbus, Rostock, Union Berlin
2010/11 I – I Cottbus, Union Berlin, Aue,
2011/12 I – I Aue, Cottbus, Union Berlin, Rostock, Dresden