Ein Angebot des medienhaus nord

Profisport und Corona Der FC Hansa Rostock darf weiterhin vor 21 750 Fans spielen

Von Andre Gericke | 15.11.2021, 18:00 Uhr

Bei Heimspielen der Kogge gilt weiterhin die 3G-Regelung. Die Partien der Basketballer der Seawolves und der Handballer des HC Empor könnten bald unter die 2G-Regel mit reduzierter Kapazität fallen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „NNN News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden