Ein Angebot des medienhaus nord

Hansa Rostock Hansa erreicht Halbfinale im Landespokal

Von Redaktion svz.de | 26.03.2011, 06:41 Uhr

Der FC Hansa Rostock hat wie erwartet problemlos das Halbfinale im Landespokal von Mecklenburg-Vorpommern erreicht.

Das Team von Trainer Peter Vollmann gewann am Samstag vor 3750 Zuschauern im Schweriner Stadion am Lambrechtsgrund beim Verbandsligisten MSV Pampow mit 3:0 (1:0). Sergej Evljuskin (21.), Mohammed Lartey (64.) und Lucas Albrecht (89.) erzielten die Tore für die Hanseaten, die ohne Stammtorhüter Jörg Hahnel und ohne Abwehrchef Michael Wiemann angetreten waren. Hansa Rostock muss sich nach dem Absturz in die Drittklassigkeit erstmals über den Landespokal wieder für den DFB-Pokal der nächsten Saison qualifizieren. Sollte der Traditionsverein allerdings in der 3. Liga wie erwartet einen der ersten vier Plätze belegen, ist Hansa automatisch für den nächsten DFB-Pokal startberechtigt.