Ein Angebot des medienhaus nord

Hansa Rostock Hansa im Spitzenspiel nur 0:0 gegen Offenbach

Von Redaktion svz.de | 12.03.2011, 04:32 Uhr

Hansa Rostock hat auf dem Weg zurück in die 2.

Fußball-Bundesliga gepatzt. Das Team von Trainer Peter Vollmann kam im Spitzenspiel der 3. Liga am Samstag vor 17 800 Zuschauern in der DKB-Arena gegen Kickers Offenbach über ein torloses Remis nicht hinaus, festigte aber dennoch den zweiten Tabellenplatz. Zehn Spieltage vor Saisonende haben die Hanseaten weiter 13 Vorsprung auf Relegationsplatz drei, auf dem nach wie vor die Offenbacher stehen.

Die in Bestbesetzung angetretenen Hausherren erspielten sich vor der Saison-Rekordkulisse in der DKB-Arena zwar vor allem in der zweiten Halbzeit klare optische Vorteile. Klare Tormöglichkeiten sprangen gegen die taktisch gut eingestellten Hessen kaum heraus. Die beste hatte noch Radovan Vujanovic, aber dessen straffer Schuss wurde von Gäste-Keeper Robert Wulnikowski zur Ecke gelenkt (52.). In der 85. Minute strich ein Schuss von Mohammed Lartey knapp am rechten Pfosten vorbei.