Ein Angebot des medienhaus nord

FC Hansa Rostock Kurzurlaub.de bald kein Hansa-Hauptsponsor mehr

Von mili | 20.01.2017, 18:47 Uhr

Reiseportal zieht sich nach drei Jahren als finanzstarker Partner des Rostocker Drittligisten zurück.

Der Drittligist FC Hansa Rostock hat einen starken Sponsor verloren. Kurzurlaub.de hat nach drei intensiven Jahren des Auf und Abs entschieden, nicht länger als Hauptsponsor des Vereins zu fungieren. Als Motiv für diese Entschiedung nennt das Schweriner Unternehmen wirtschaftliche und strategische Gründe. So will sich das Reiseportal auf das deutschlandweite Wachstum konzentrieren.

Nach Ablauf des gemeinsamen Vertrages am 30. Juni wird sich Kurzurlaub.de aber nicht ganz von Hansa verabschieden. „Unsere starke emotionale Bindung zu Hansa und zur Region werden wir nicht aufgeben. Der Verein und seine Fans im Land sind uns nicht nur wichtig, sondern immer weiter ans Herz gewachsen. Deshalb werden wir unseren Heimat- und Lieblingsverein auch weiter tatkräftig unterstützen", sagt Kurzurlaub.de Unternehmenssprecher Mario Kuska auf Hansas Webseite. „Wir werden weiter mit gezielten Aktionen dem Verein und seinen Anhängern zur Seite stehen."

Der FC Hansa Rostock muss jetzt nach einem neuen finanzstarken Partner suchen. „Nun heißt es einen potentiellen Nachfolger zu finden, wobei wir mit Infront auf unseren starken Vermarktungspartner bauen können“, so Robert Marien, Vorstandsvorsitzender des F.C. Hansa Rostock.

>> Die Pressemitteilung des FC Hansa Rostock