Ein Angebot des medienhaus nord

2. Fußball-Bundesliga Nach Rekordstrafe: FC Hansa legt Widerspruch gegen DFB-Urteil ein

Von dpa und Tommy Bastian | 02.08.2022, 10:25 Uhr | Update am 02.08.2022

Zweitligist Hansa Rostock wird Widerspruch gegen das Urteil des DFB-Sportgerichts einlegen, das den Verein wegen mehrerer Fan-Vergehen zur Geldstrafe im sechsstelligen Bereich verurteilt hatte. Weitere Anklage droht.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf nnn.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 1,90 €/Woche