Ein Angebot des medienhaus nord

2. Fußball-Bundesliga Nach Rekordstrafe: FC Hansa legt Widerspruch gegen DFB-Urteil ein

Von dpa und Tommy Bastian | 02.08.2022, 10:25 Uhr | Update am 02.08.2022

Zweitligist Hansa Rostock wird Widerspruch gegen das Urteil des DFB-Sportgerichts einlegen, das den Verein wegen mehrerer Fan-Vergehen zur Geldstrafe im sechsstelligen Bereich verurteilt hatte. Weitere Anklage droht.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „NNN News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden