Ein Angebot des medienhaus nord

FC Mecklenburg Schwerin „Piecke“ gibt Traineramt ab

Von Redaktion svz.de | 12.10.2016, 20:00 Uhr

Co-Trainer Neitzel übernimmt. Pieckenhagen verlässt auch sportliche Leitung

Die Trainertätigkeit von Martin Pieckenhagen beim FC Mecklenburg Schwerin endet mit sofortiger Wirkung. Der Rücktritt erfolgte aufgrund unüberbrückbarer Differenzen zwischen einigen Teilen des Vorstandes und „Piecke“, der von 1996 bis 2001 Torwart beim damaligen Bundesligisten FC Hansa Rostock war. Pieckenhagen hatte die erste Männer-Mannschaft zu einem Spitzenteam der Verbandsliga geformt – und in der vergangenen Saison den Aufstieg in die Oberliga perfekt gemacht.

Die Verantwortung bei den Schwerinern hat seit heute der bisherige Co-Trainer Enrico Neitzel, der von 2009 bis 2011 als Stürmer beim FC Hansa unter Vertrag war.