Ein Angebot des medienhaus nord

FC Hansa Rostock Maximilian Ahlschwede zurück an Bord der Kogge

Von NNN | 21.01.2019, 12:09 Uhr

Der FC Hansa Rostock hat seinen ersten Winter-Neuzugang in diesem Jahr.

Er ist der erste Neuzugang für den FC Hansa Rostock in diesem Winter: Maximilian Ahlschwede. Der Rechtsverteidiger hat seinen bis Sommer laufenden Vertrag bei den Würzburger Kickers vorzeitig aufgelöst und ist ab sofort für die Kogge im Einsatz.

Vorstand und Spieler freuen sich über Wechsel

Der 28-jährige Ahlschwede hat bei Hansa einen Vertrag bis 2020 unterschrieben. Dieser enthält die Option auf Verlängerung für ein weiteres Jahr. „Wir hatten Maximilian Ahlschwede schon länger auf dem Zettel und wussten, dass er Hansa nie so ganz aus den Augen verloren hat und sich eine Rückkehr gut vorstellen konnte. Insofern freuen wir uns, dass der Wechsel nun geklappt hat“, so Martin Pieckenhagen, Vorstand Sport beim FC Hansa Rostock.

Ahlschwede gehörte von 2015 an zweieinhalb Jahre lang zu den Leistungsträgern beim FCH. Bis 2017 absolvierte er insgesamt 90 Pflichtspiele für die Kogge und führte das Team zudem 13-mal als Kapitän aufs Feld. Maximilian Ahlschwede sei glücklich, dass der Wechsel geklappt hat. „Ich freue mich total, wieder nach Rostock zurückkehren zu können“, so der Neue weiter.