Handball Bezirksliga West : Plauer Frauen fahren Kantersieg gegen Matzlow-Garwitz ein

von 26. Oktober 2021, 12:46 Uhr

nnn+ Logo
Strahlende Gesichter bei den Plauer Handballerinnen nach dem Sieg in der Spornitzer Sporthalle
Strahlende Gesichter bei den Plauer Handballerinnen nach dem Sieg in der Spornitzer Sporthalle

Die Mini-Liga der Frauen – es sind vier Teams in der Staffel am Start – ist zwar erst zwei Spieltage alt, hat aber mit Grün Weiß Schwerin III schon einen klaren Spitzenreiter.

Spornitz | Die Plauer Handball-Damen haben die Spielstärke der Grün-Weißen schon zu spüren bekommen. Am ersten Spieltag musste das Team von Spielertrainerin Sandra Voth eine 26:38-Heimniederlage hinnehmen. Im ersten Auswärtsspiel drehten die Seestädterinnen den Spieß um und fuhren in der Spornitzer Halle gegen den SV Matzlow-Garwitz einen klaren 40:15-Sieg ein. Nach einer 14-tägige Spielpause, am 13. November, treffen die Plauerinnen in heimischer Halle zum ersten Rückspiel auf die Schwerinerinnen. Der SV Matzlow-Garwitz muss zeitgleich gegen Einheit Teterow aufs Parkett, ebenfalls zu Hause. Weichen von Beginn an auf Sieg gestellt Mit einer guten personellen Besetzung und einem klaren Ziel vor Augen, starteten die Gäste mit einem 6:0-Lauf in die Partie gegen die Matzlow-Garwitzerinnen. Jeden Versuch der Gastgeberinnen zum Torabschluss konnte die Plauer Abwehr unterbinden und in ein Kontertor verwandeln. Wenn doch mal ein Ball aufs Tor kam, war Torhüterin Anika Baumann zur Stelle. Bis zur Pause stellten die Plauerinnen die Weichen klar auf Sieg. Die Gäste führten mit 19:4. In der zweiten Halbzeit erlaubte der Spielstand den Gästen ein paar personelle und spielerische Experimente. So wechselten Rückraumspielerinnen auf die Außenpositionen und die Außenspielerinnen durften in der Mitte ran. Abwehrtechnisch wurde zuweilen auf eine 4:2- bzw. 5:1-Formation umgestellt, um Erfahrungen zu sammeln. Der klare Erfolg der „Black Ladys“ war trotzdem nie gefährdet. SV Matzlow-Garwitz: Blanck 3, Meißner 2, Dinse, Packmohr 3, Hofmann 4, Ernst 2, Borgwardt, Neick, Harloff, Schwanz 1, Weiß Plauer SV: Hesse, Baumann (Tor), Weber 7, Ahrens 4, Schubert 3, Storm 2, Hirche 8, Heiden 7, Dau 1, Spiegelberg 5, Vooth 3 Siebenmeter: MaGa: 1⁄3; Plau: keine; Zeitstrafen: MaGa: 2; Plau: 1 ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite