Leichtathletik : Jüngsten laufen der Konkurrenz davon

Schnell unterwegs: Lotta Wirthgen (links) und Emma Seemann liefen der Konkurrenz davon.
Schnell unterwegs: Lotta Wirthgen (links) und Emma Seemann liefen der Konkurrenz davon.

Athleten des LAV Gymnasium Bützow überzeugen beim Sportfest in Güstrow

von
05. September 2019, 05:00 Uhr

Wieder mehr als 200 Leichtathleten reisten zum nun schon zur Tradition gewordenen „Auto-Brinkmann-Sportfest“ ins Güstrower Niklotstadion, darunter Teilnehmer des Veranstalters, dem LAC Mühl Rosin, Sportler aus Wismar, Röbel, Waren-Müritz, Neubrandenburg, Grevesmühlen, Eggesin, Bad Doberan, Schwerin und Bützow. Trotz oder gerade auch wegen der hochsommerlichen Temperaturen, denn Leichtathleten mögen es lieber warm, konnten insgesamt sehr gute Wettkampfergebnisse protokolliert werden.

Unter den Bützower Sportlern waren es die beiden Jüngsten, die hier in den Wettkämpfen leistungsbestimmend waren. Lotta Wirthgen und Emma Seemann, beide Altersklasse (AK) 7, liefen im 50m-Sprint der Konkurrenz davon. Lotta siegte in 9,64 Sekunden (sec), gefolgt von Emma, die in 9,91 sec auf Platz 2 ins Ziel sprintete. Und auch im Weitsprung holte sich Lotta die Goldmedaille mit 2,80 Meter (m) und Emma erhielt die Bronzene für 2,47m.

Auf das Siegertreppchen schaffte es auch Summer Willigerode (AK 12) mit tollen 1,30m im Hochsprung. Im Weitsprung sorgte July-Michelle Lübstorf (AK 15) mit 4,19m für eine weitere Silberplakette auf dem Konto der Bützower LAV-Athleten.

Im Speerwerfen der männlichen Jugend überraschte Justin Pascal Rohde mit 20,25m und der Goldmedaille. Livia Knaack (AK 14) konnte im Weitsprung mit 3,97m einen dritten Platz für sich verbuchen, Leonie Giese wurde in diesem Wettkampf mit 3,74m Vierte.

Ebenfalls zwei vierte Plätze gehen auf das Konto von Ole Krüger (AK 9) im Weitsprung mit 3,45m und über 50m mit der Zeit von 8,43 sec. Olivia Kilindo (AK 12) probierte sich erstmalig im Speerwurf aus, einer neuen Disziplin in dieser Altersgruppe. Ihr Speer landete bei 14,14m und damit ebenfalls auf Platz vier.

Weitere Ergebnisse


Adrian Eckelmann (AK 9) 50m: 9,08 sec, Weit: 2,98m
Otis Kilindo (AK 9)

Weit: 2,60m
Felice Dombrowski (AK 9)

Ballwurf: 10m
Summer Willigerode (AK 12)

75m: 12,14 sec
Olivia Kilindo (AK 12)

75m: 12,97 sec Weit: 3,30m

Colin Willegerode (AK14)

100m: 14,19 sec
Isabell Techel (AK 15)

Weit: 3,15m, Kugel: 5,28m
Justin Pascal Rohde (AK mJgd )

Weit: 4,13m, 100m: 14,44 sec



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen