Reitsport : Großer Preis bleibt zu Hause

Der Lokalmatador Philipp Makowei schlug der Konkurrenz auf Balouna Windana ein Schnippchen und siegte beim Großen Preis der Stadt Gadebusch.
1 von 2
Der Lokalmatador Philipp Makowei schlug der Konkurrenz auf Balouna Windana ein Schnippchen und siegte beim Großen Preis der Stadt Gadebusch.

Gadebuscher Philipp Makowei gewinnt letztes Springen beim viertägigen Reitturnier auf dem Zuchthof Makowei

von
13. Oktober 2019, 17:52 Uhr

Der Große Preis der Stadt Gadebusch, dem Abschlussspringen des fünftägigen Reitturnieres auf dem Gadebuscher Zuchthof bleibt zu Hause. Im Stechen des letzten Springens setzte sich Lokalmatador und Gastgeber Philipp Makowei gegen namhafte Konkurrenz wie André Thieme, Thomas Kleis oder Christoph Lanzke durch. Acht Pferd-Reiter-Paare hatten es zuvor in das Stechen geschafft, 22 scheiterten daran. Makowei setzte alles auf eine Karte, ritt schnell, hatte auch etwas Glück und blieb vor gut 600 Zuschauern auch im Stechen fehlerfrei. Das sicherte ihn zum ersten Mal den Großen Preis, der abschließend von Bürgermeister Arne Schlien übergeben wurde.

Auch an den übrigen vier Turniertagen sahen die Zuschauer Pferdesport der Extraklasse. Nicht nur, dass vor mehr als 1000 Zuschauern traditionell am Sonnabendabend das Mächtigkeitsspringen über die Mauer stattfand und von Christof Kauert gleich mit zwei Pferden auf Platz 1 gewonnen wurde, auch weitere S-, M- und L-Springen verschiedener Schwierigkeitsstufen erlebten die Besucher in einer einzigartigen Atmosphäre und bestens vorbereitet.

„Wir sind stolz darauf, dass wir so ein großes Helferumfeld haben, ohne die das ganze Turnier gar nicht möglich wäre. Ich denke, wir sehen uns im kommenden Jahr alle wieder, zum 26. Turnier“, äußerte sich Lothar Makowei, der mit seiner Familie wie seit 25 Jahren einzigartig mit dem Turnier und dem Reitsport in Mecklenburg-Vorpommern verbunden ist.

Erleben durften die Besucher des Weiteren eine Ehrung einheimischer Reiter. Denn der Kreisreiterbund ehrte die Sieger des seit fünf Jahren ausgeschriebenen NWM-Cup. Auch hier siegte ein Gadebuscher. Einen ausführlichen Bericht dazu, lesen Sie morgen im SVZ-Lokalsport. Ausführliche Ergebnisse zum fünftägigen Springreitturnier finden Sie im Internet unter www.pfersportverband-mv.de.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen