Segeln: Internationale Deutsche Meisterschaft 470er : Plauer Crew segelt auf Goldkurs

Präsentieren stolz ihre Goldmedaillen: Theres Dahnke und Matti Cipra vom Plauer Wassersportverein
Präsentieren stolz ihre Goldmedaillen: Theres Dahnke und Matti Cipra vom Plauer Wassersportverein

Theres Dahnke und Matti Cipra holen Deutschen Meistertitel auf dem Berliner Wannsee

23-11441959_23-66107802_1416392141.JPG von
08. Oktober 2019, 00:00 Uhr

Das Plauer Segeltalent Theres Dahnke hat wieder einmal zugeschlagen. Bei der Internationalen Deutschen Meisterschaft der 470er segelte sie gemeinsam mit ihrem Vereinskameraden Matti Cipra zum Deutschen Meistertitel. Weil Dahnkes Vorschoterin Birte Winkel verhindert war, ging Matti Cipra mit an Bord, der sonst mit Malte Winkel auf Medaillenjagd geht. Das Team funktionierte prima. Als Mixedteam starteten die beiden Mitglieder des Plauer Wassersportvereins in der Klasse Männer/Mixed und mussten sich nach neun Wettfahrten und dem Medal Race nur der polnischen Crew Agnieszka Skrzypulec/Jolanta Ogar geschlagen geben, die Gesamtsieger wurden. Dabei gingen für das Plauer Team vier Wettfahrtsiege, zwei dritte, ein fünfter und ein sechster Platz in die Wertung. Den Titel bei den Damen holten Luise und Helena Wanser vom Norddeutschen Regattaverein.

Endstand IDM 470er
1. Skrzypulec/Ogar (POL) 28; 2. Dahnke/Cipra (Plauer Wassersportverein) 37; 3. Göttlich/Klasen (Berlin VSAW) 40; 4. Luise und Helena Wanser (Norddeutscher RV) 49; 5. Uti und Frank Thieme (Berliner YC) 54


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen