Kreisfussballverband Westmecklenburg : Torgefahr lauert auf allen Plätzen

Ab Sonnabend müssen sich die Torleute, wie hier Tom Pellin vom SV Spornitz/Dütschow bei einem Testspiel, wieder mächtig strecken.
Ab Sonnabend müssen sich die Torleute, wie hier Tom Pellin vom SV Spornitz/Dütschow bei einem Testspiel, wieder mächtig strecken.

Kreisfußballer starten am Wochenende in den Punktspielbetrieb / 108 Jugendteams dabei

von
14. August 2019, 00:00 Uhr

Ab diesem Wochenende läuft der Ligabetrieb im Landes- und Kreisfußballverband Westmecklenburg (KFV) wieder komplett. Während die Männer auf Landesebene schon die erste Runde im Pokal hinter sich und den zweiten Spieltag der Liegen vor sich haben, beginnen die Westmecklenburger Kreis-Teams von den F-Junioren bis zu den Männern sowie die D- bis A-Junioren auf Landesebene mit den Punktspielen.

Im Erwachsenenbereich des KFV hat sich an der grundsätzlichen Struktur sich nichts geändert. Unterhalb der Kreisoberliga gehen die Teams in drei nach regionaler Zugehörigkeit unterteilten Kreisliga-Staffeln auf Punktejagd. Sein „Debüt“ in der Kreisoberliga gibt der Landesklasse-Absteiger FC Aufbau Sternberg am Sonnabend um 15 Uhr zu Hause gegen den SV Plate II. Da aus der Kreisliga Ost keine Mannschaft ihr Aufstiegsrecht wahrgenommen hat, gibt es nur zwei Aufsteiger, den Lübtheener SV (KL West) und den SV Spornitz/Dütschow (KL Mitte). Genau die beiden Mannschaften werden am ersten Spieltag zur gleichen Zeit in Spornitz zum Ligastart aufeinander treffen.

Je zehn Mannschaften gehen in den Kreisligen West und Mitte ins Rennen, in der Oststaffel zwölf Teams. Neben den beiden Absteigern aufs der Kreisoberliga SG Einheit Crivitz II (Mitte) und Borussia Bresegard/Moraas (West) steigt der SV Groß Laasch wieder in den Spielbetrieb ein.

Vertreter des Jugendbereiches des KFV treffen sich morgen Abend 18.30 Uhr zur Spieljahr-Eröffnung in der Begegnungsstätte „lütt pütt“ im Parchimer Ortsteil Dargelütz. Am Sonnabend und Sonntag starten dann 108 Mannschaften von den F- bis zu den B-Junioren in die Ligen. Die Kreisoberliga der B-Jugend umfasst zehn Teams, die Kreisoberligen der C- und D-Jugend sowie die Kreisliga der D-Jugend je 13 Mannschaften. Die E-Junioren sind regional in fünf Staffeln aufgeteilt und die F-Junioren in drei so genannten Fairplay-Ligen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen