Fussball Landesklasse III : Es geht vorzeitig in die Winterpause

Haben beide den Humor noch nicht verloren: Hier bei einer früheren Partie als einzige Wechselspieler der Wariner an der Bank, Co-Trainer Sascha Meyer (l.) und Trainer Michael Ziebke. Zuletzt in Mulsow mussten beide über 90 Minuten mit „aushelfen“. Jetzt ist erst einmal Pause.
Haben beide den Humor noch nicht verloren: Hier bei einer früheren Partie als einzige Wechselspieler der Wariner an der Bank, Co-Trainer Sascha Meyer (l.) und Trainer Michael Ziebke. Zuletzt in Mulsow mussten beide über 90 Minuten mit „aushelfen“. Jetzt ist erst einmal Pause.

FC Seenland Warin und Brüeler SV haben an diesem Wochenende „zwangsfrei“

23-11441959_23-66107802_1416392141.JPG von
12. Dezember 2019, 00:00 Uhr

Die Fußballer des FC Seenland Warin und des Brüeler SV werden gezwungenermaßen ihre Winterpause vorverlegen. Die Landesklasse-Partien beider Mannschaften an diesem Wochenende finden aus unterschiedlichen Gründen nicht statt.

Das für heute Abend in Bützow angesetzte erste Rückrunden-Punktspiel der Wariner wurde seitens des TSV Bützow II wegen Unbespielbarkeit des Platzes (Dauerregen) kurzfristig abgesagt und auf den 8. Februar verlegt. Für die Seenländer erfüllt sich damit ein heimlicher Wunsch. Denn der personell gebeutelte Tabellenletzte sehnte sich schon nach der Spielpause, um Verletzungen auszukurieren und Kräfte zu sammeln.

Anders sieht es beim Brüeler SV aus. Die BSV-Männer, aktuell Tabellenvierter, hätten gerne gegen die zweite Vertretung des Förderkader René Schneider ihren derzeitigen Aufwärtstrend unter Beweis gestellt. Aber den Gegner gibt es seit gestern nicht mehr. Der Rostocker Club hat seine zweite Vertretung wegen permanenten Personalmangels aus dem Spielbetrieb abgemeldet.

Mit dem Rückzug steht der FC Förderkader II als erster Absteiger fest. Dadurch kommt wieder etwas Bewegung in die Tabellensituation der Landesklasse III. Alle Resultate der Rostocker werden annulliert. Für die Brüeler heißt das einen Sieg (2:0) und drei Punkte weniger, für die Wariner eine Niederlage (0:5) weniger.

Die Punktspiele der Landesklasse werden am Wochenende 22./23. Februar 2010 fortgesetzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen