Fußball-Verbandsliga : Beim Rostocker FC erfolgt ein Torwart-Tausch

Thomas Schmidt vertritt beim RFC Tobias Werk im Spiel gegen den SV Hanse. Der SV Pastow empfängt den Güstrower SC 09.

nnn.de von
17. April 2019, 18:09 Uhr

Rostock | Am 24. Spieltag der Fußball-Verbandsliga am Sonnabend finden nur fünf Partien statt. Einige Begegnungen wurden bereits am 23. März absolviert (siehe Ansetzungen), darunter auch die des FC Förderkader René Schneider und des FSV Kühlungsborn.

Beim SV Pastow am Broderstorfer Bornkoppelweg kommt es am Sonnabend zum Spitzenspiel, wenn der Tabellenzweite (55 Punkte) auf den Viertplatzierten Güstrower SC 09 (48) trifft. Im zweiten Spiel mit Beteiligung von Mannschaften aus der Hansestadt und Umgebung bekommt es der RFC (10./29) am Damerower Weg mit dem Schlusslicht SV Hanse Neubrandenburg (16./6) zu tun.

Beide Duelle werden um 14 Uhr angepfiffen.

SV Pastow – Güstrower SC 09

„Es ist das Endspiel um den zweiten Tabellenplatz“, sagt Pastows Trainer Heiner Bittorf. „Güstrow hat eine hervorragende Offensive (64 Tore in 23 Spielen, nur der FC Mecklenburg Schwerin erzielte genausoviele und allein Spitzenreiter MSV Pampow mit 85 noch mehr – d. Red.), da müssen wir achtgeben. Wir sind heiß auf das Spiel. Hoffentlich kommen viele Zuschauer ins Stadion. Das Wetter soll ja perfekt werden. Wir wollen eine schlagkräftige Truppe aufs Feld führen.“

Pastow hat seit 17 Spielen nicht verloren (14 Siege, drei Unentschieden).

Rostocker FC – SV Hanse Neubrandenburg

„Wir müssen das Spiel gegen den Tabellenletzten mit der nötigen Einstellung angehen“, weiß RFC-Trainer Jens Dowe. „Der SV Hanse darf nicht auf die leichte Schulter genommen werden. 100-prozentige Konzentration ist notwendig. Wir dürfen den Gegner nicht unterschätzen. Der Kader ist soweit voll. Nur Torwart Tobias Werk fehlt. Er ist im Urlaub. Für ihn wird Thomas Schmidt zwischen den Pfosten stehen.“

24. Spieltag

Bereits ausgetragen: SG Aufbau Boizenburg – FSV 1919 Malchin 2:0, FC Förderkader René Schneider – FC Mecklenburg Schwerin 0:0, FSV Kühlungsborn – MSV Pampow 1:3

Sonnabend 14 Uhr: Rostocker FC – SV Hanse Neubrandenburg, Grimmener SV – FSV Einheit 1949 Ueckermünde, 1. FC Neubrandenburg 04 – TSV 1860 Stralsund, TSV Bützow – SV 90 Görmin, SV Pastow – Güstrower SC 09

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen