Goalball-Europameisterschaften : Reno Tiede & Co. starten mit einem 9:4-Erfolg

nnn+ Logo
Hier fällt das 7:4. Torschütze Reno Tiede vom Rostocker Goalball-Club Hansa verriet nach dem Spiel ein Ritual: „Ich habe ein inniges Verhältnis zu ,meinem‘ Pfosten (im Hintergrund – d. Red.). Ich begrüße ihn immer und verabschiede mich von ihm, manchmal erzählen wir uns auch was. Das klingt vielleicht ein bisschen bescheuert, aber man braucht Ankerpunkte im Spiel, an denen man sich hochziehen kann, und das ist für mich einer davon“, so der Linkshänder.
Hier fällt das 7:4. Torschütze Reno Tiede vom Rostocker Goalball-Club Hansa verriet nach dem Spiel ein Ritual: „Ich habe ein inniges Verhältnis zu ,meinem‘ Pfosten (im Hintergrund – d. Red.). Ich begrüße ihn immer und verabschiede mich von ihm, manchmal erzählen wir uns auch was. Das klingt vielleicht ein bisschen bescheuert, aber man braucht Ankerpunkte im Spiel, an denen man sich hochziehen kann, und das ist für mich einer davon“, so der Linkshänder.

Es war ein Arbeitssieg gegen die vermeintlich „dankbaren“ Spanier. Die deutschen Damen schlugen die Niederlande 10:2.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
08. Oktober 2019, 21:32 Uhr

Rostock | 9:4 (3:1) gegen Spanien – die deutsche Goalball-Nationalmannschaft der Herren nahm am Dienstagabend mit dem erwarteten Auftakterfolg über den Aufsteiger in der Rostocker Stadthalle die Heim-Europameister...

csoktoR | 4:9 )1:(3 ggene niapeSn – ied teucdhse naotf-tlisnaaGaahlcNbanloml edr erreHn amnh ma Dsntaeebgiadn imt dme rnrtweetae ugtklAfeartof übre den rtsufiAege ni red Rrtkooecs dSelltaaht ied mEerramuth-spiioateHsefc in der twwteeli ebnetlbtseie rlaBltratpso rfü secnMehn imt iurneSbeheitnhägcgt in Afgr.fni

eahJonns heGr,ütn nTaerir eds ebtsndegegna eleVWzt--i nud eeairurztoE,ses-ipmV ahett mi dVefrlo onv erien elcit„Pfaghfaub, edi irw fleelürn n“ssmüe, necrgeohps udn ide rbeIer sla nkrad„baen Gre“gen ezihentec.b

oDch ide uteenptnpp isch las zähre ornc.kBe

trenCe ihaMelc ieeFstl gba wazr edi utgncRih rvo, idnem er ied 2015 Grmam csrweeh geulK nchso acnh 03 nueeknSd eiows in edr ziweten dre tnsgmeias 42 uetineSlpinm mziwael mi ensceeginhrg orT tekveen.sr

eDi prSaeni üeknrvzter dcheoj per ePaytnl ..(5)

seiFtle etllets dne etnla atdAnbs wedier rhe )(.8.

reAb aukm athet ide teizew lHztabie nebnno,eg affetnhsc ide aRSnzcrtweh-o tnereu dne uchnlsssA.

niE phpoaesglclD onv Tmsoha retgSei ndu ieOrlv faörHu zum 5:2 5,1(. ).16 baectrh etswa mher fut.L

coDh ster imt edm :47 dcrhu end rneut goßmre efliBla edr 0100 Zehcusura eetewnlgihnecse matkLanodolare eonR ediTe eswio eiwz trwieene enoTr nov öafuHr anehctm ied Deeuhcnts sllea kral.

„Dsa Tor zu eenrezil arw defnviiit ine errsobeend Mneomt für cmih, raeb etumrn hiStcr ltäzh rnu der ieSg. Wri tethnä se uns etwas crenehaif eorgltesl.tv sE arw algne ein egsen p,Slie brae tltelcizh disn wir mti neemi egirtsieAsb nov erd tgeeamsn sthancManf ugt ni edi ME r,etate“stg tsfsae neRo ideTe m.aumzens

nDaeudsltc:h Mclahie tieeFsl Mrr)(bagu 3, ivOler uaöfrH inm)Cte(hz 4, eFxli geogR tCeznh),m(i Tsoham eigerSt Ng(r)benrü ,1 oneR eieTd oter(coksR GC Haas)n 1, tanfSe eaanHrwk sn(Kögi tasuh)rueWnes

Der etser aTg dre ME, na nndee 02 msaeT sau 51 neaNoint ,iteenhelmn nahebteilte unr nhoc neei eeirtwe nggeug:neB mI lchsAssun anfret ied tehecnsud n,ameD frü edi es gddürgvnerior um nde seslenKlaathr hteg msdenntesi( zPtal ie,ebsn) afu dei .eiändnrirNdelnene erD rvnäeseuo E-2gf1ro0l: icnteheez hcsi b,a asl eid snneanbGtieegr tim dier rnoTe ni gFloe vno :21 (7.) fua 15: .10)( nehöhter.

aohrteClt tzrHa rtiarpee ienne aln.yetP

hleusDtc:adn enSatife snerBeh 3, nnkainhtrA neekDr ,2 tlhtCorae arzHt ,4 iPa atenKu l(ael )uagMrrb 1

zur Startseite