Eishockey in Rostock : Piranhas des REC spielen jetzt um Platz drei im Nord-Ost-Pokal

von 15. September 2021, 17:00 Uhr

nnn+ Logo
Noch mal üben, wie man den „Laden“ von Torwart Luca Di Berardo dichthält: Die Piranhas wollen die Duelle an diesem Wochenende mit Erfurt für den Feinschliff nutzen, bevor die Oberliga beginnt.
Noch mal üben, wie man den „Laden“ von Torwart Luca Di Berardo dichthält: Die Piranhas wollen die Duelle an diesem Wochenende mit Erfurt für den Feinschliff nutzen, bevor die Oberliga beginnt.

Gegner sind am Freitag ab 20 Uhr auswärts und am Sonntag um 19 Uhr zu Hause in der Eishalle Schillingallee die Black Dragons Erfurt. Eine Woche später beginnt dann die neue Saison in der Oberliga Nord.

Rostock | Erneut unterlagen die Piranhas des Rostocker Eishockey-Clubs zum Abschluss der Vorrunde des Nord-Ost-Pokals den Eispiraten Crimmitschau mit 1:6. „Das war ein hartes Spiel für uns“, befand REC-Headcoach Chris Stanley: „Wir schauten zu oft nur auf den Puck und liefen hinterher, sahen aber auch, dass wir wettbewerbsfähig sein können, wenn wir physisch ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite