Eishockey in Rostock : REC Piranhas trotz 3:5 gegen Erfurt Dritter im Nord-Ost-Pokal

von 19. September 2021, 21:47 Uhr

nnn+ Logo
Sowohl Sean Morgan – unser Bild – als auch sein Teamkollege Philipp Seckel bestritten am Sonntagabend ihr 50. Spiel für die REC Piranhas.
Sowohl Sean Morgan – unser Bild – als auch sein Teamkollege Philipp Seckel bestritten am Sonntagabend ihr 50. Spiel für die REC Piranhas.

Nach dem 8:4-Auswärtssieg am Freitag konnten sie sich in der Eishalle Schillingallee eine Woche vor Beginn der Meisterschaft in der Oberliga Nord im Rückspiel gegen die Black Dragons diese Niederlage „leisten“.

Rostock | Trotz eines 3:5 (0:1, 1:0, 2:4) gegen die Black Dragons Erfurt am Sonntagabend in der heimischen Eishalle Schillingallee sind die Piranhas des Rostocker Eishockey-Clubs Dritter des Nord-Ost-Pokals geworden. Bei den Gastgebern fehlte lediglich wie bereits am Freitag der aus privaten Gründen verhinderte John Combs. Trotz guten Beginns geriet der R...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite